Willkommen im Forum

Liebe Besucher,
Liebe Devotees,

nach monatelanger intensiver und freudiger Arbeit an dieser Webseite zusammen mit unserer Webdesignerin bin ich sehr glücklich, dass nun alles soweit vollendet ist. Heute am 9.9.2016
ist zudem der Erscheinungstag von Shrimati Radharani, ein äußerst glücksverheißender Tag
für die Premiere unseres Forums und dieser Webseite als Ganzes.

Anstelle von Verhaltensregeln möchte ich einfach alle TeilnehmerInnen höflich darum bitten,
nett zueinander zu sein und auch bei Meinungsverschiedenheiten – die naturgemäß immer irgendwann bei Diskussionen auftreten werden – stets den guten Ton zu wahren.

Ich freue mich auf einen regen Austausch.

Euer Vedanta

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Shri Nityananda Jayanti (Deutsch)

Shri Nityananda Jayanti

Am heutigen Vollmond, der hier dank klarem Nachthimmel gerade wunderschön zu sehen ist, erschien Shri Nityananda Prabhu. Es besteht kein Unterschied zwischen Shri Nityananda Prabhu im Chaitanya-lila und Shri Balarama – dem Bruder Shri Krishnas - im Krishna-lila.

Shri Nityananda Prabhu ist unter anderem als Avadhuta bekannt, weil Er zwar in den Lebensstand der Entsagung, Sannyasa eingetreten war, es aber mit der für Sannaysis vorgeschriebenen Etikette und Kleiderordnung nicht ganz so genau nahm. Immer wieder kam es deshalb zu Kritik von Außenstehenden die sich davon gestört fühlten.

Das Shri Chaitanya-bhagavata (Antya-kanda, Teil 2) beispielsweise berichtet in diesem Zusammenhang von einem Brahmana-Kommilitonen Shri Chaitanya Mahaprabhus, der bezüglich Nityananda Prabhus Verhalten als Sannyasi einige Zweifel hegte und schließlich Chaitanya Mahaprabhu höflich und demütig um Erklärung für dieses Phänomen bat. Einige seiner vorgetragenen Beanstandungen lauteten wie folgt:

  • Nityananda Prabhu kaut ständig (berauschend wirkende) Betelnüsse mit Kampfer, was einem Sannyasi verboten ist!
  • Ein Sannyasi darf eigentlich keinerlei Schmuckstücke am Körper tragen, Shri Nityananda aber schmückt Seinen Körper mit Gold, Silber und Perlen!
  • Nityananda Prabhu hat Seine safranfarbene Leinenbekleidung gegen feine Seidenkleider ausgetauscht und schmückt sich obendrein noch mit Blumengirlanden und Sandelholzpaste!
  • Außerdem hat Nityananda Prabhu seinen Sannyasi-danda (Holzstab) abgelegt und trägt stattdessen einen Eisenstab mit sich herum!

Als Shri Chaitanya Mahaprabhu diese Zweifel des Brahmanas am Benehmen Shri Nityananda Prabhus vernahm, lächelte Er amüsiert und antwortete wie folgt:

Hör zu, o Brahmana, wenn man hochqualifiziert ist, ist man nicht von Fehlern und Tugenden betroffen. Wie es im Shrimad Bhagavatam heißt:

na mayy ekānta-bhaktānāṁ guṇa-doṣodbhavā guṇāḥ
sādhūnāṁ sama-cittānāṁ buddheḥ param upeyuṣām

Die völlig hingegebenen Devotees, die überall gleich sehen und den Herrn, der der Prakriti überlegen ist, erreicht haben, haben nicht die Gunas, die die Eigenschaften von Gut und Böse hervorbringen.

(SB 11.20.36, englische Übersetzung von HH Bhanu Swami)

Nityananda Svarupa ist rein, genau wie ein Lotosblatt nicht vom Wasser benetzt wird.“

Jai Shri Nityananda Prabhu!